bist du schon up-to-date?

Die JuLeiCa-Akademie bietet Euch Jugendleitern und Jugendleiterinnen maßgeschneiderte kurze, knappe, interessante, aktuelle Fortbildungen, mit denen Ihr Euere notwendigen Fortbildungsstunden zur Verlängerung der JuLeiCa sammeln könnt.

Damit ihr viele Themen besuchen könnt, bieten wir gemeinsam diese Termine an. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Datum Thema
KJR Weilheim-Schongau 24.04.19 - 24.04.19
 
KJR Weilheim-Schongau
Anmelden DSGVO IN DER JUGENDARBEIT
Datenschutz, na klar - aber wie?

Landwirtschaftsschule Weilheim, Krummpperstraße 18-20, 82362 Weilheim

Datenschutz, na klar - aber wie? Handwerkszeug für den Umgang in der Jugendarbeit. Input und genügend Zeit zum Austausch.

- Welche neuen datenschutzrechtlichen Anforderungen müssen Vereine nun erfüllen? - Wie können diese Anforderungen in der Praxis mit welchen maßnahmen umgesetzt werden? - Wie starte ich am besten - umgehend - in die Praxis? - kostenlos - Referent: Kevin Sternkopf - Starhead GmbH

Falls Sie gezielte Fragen oder Formulare aus ihrer Arbeit haben, können wir diese gerne im Vorfeld dem Referenten übermitteln. Kontaktieren sie dazu einfach unserer Geschäftsstelle: info@kjr-wm-sog.de Tel: 0881 - 3183

kostenlos

Jugendbildungsstätte Königsdorf 29.04.19 - 30.04.19
 
Jugendbildungsstätte Königsdorf
Anmelden Trainerausbildung "Mobile Seilaufbauten"
mit Alpinmaterial, Industriespanngurten und Slacklines

Montag und Dienstag (keine Übernachtung)

Seilbrücken und mobile Seilaufbauten (inkl. Slacklines) mit Hilfe von Industriespanngurten werden gezeigt und selbst errichtet. An erlebnispädagogischen Lernprojekten werden ökologische und sicherheitsrelevante Aspekte vermittelt und selbst aufgebaut. Einführung in Baum- und Kistenklettern.

Bei mobilen Seilaufbauten (inkl. Slacklines) sind viele Sicherheitsaspekte zu beachten. An diesem Fortbildungstag werden einfache Formen von Seilbrücken und mobilen Seilaufbauten mit Hilfe von Industriespanngurten gezeigt und trainiert, die in erlebnispädagogischen Lernprojekten auf und an dem Gelände der Jugendsiedlung Hochland mit Teilnehmern nachgebaut werden können. Ziel ist die Vermittlung der Grundtechniken zum Bau von Seilbrücken und Kooperationsübungen über kurze Strecken, relevante Sicherheitsaspekte und ökologische Aspekte wie Baumbeschaffenheit und -schutz.

Grundkenntnisse in alpine Knoten- und Seiltechnik sind erwünscht. Diese Fortbildung wird mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert.

100 € / 85,00 € mit JuLeiCa (entspricht 15% Ermäßigung) inkl. Mittagessen und Nachmittagskaffee

Jugendbildungsstätte Königsdorf 03.05.19 - 05.05.19
 
Jugendbildungsstätte Königsdorf
Anmelden Bootsleiter-Ausbildung
Grund- und Aufbaukurs

Fr - So Teil II: Fr. 24. Mai - So. 26. Mai 2019

Der Klassiker für alle, die mit Gruppen auf der Isar unterwegs sein wollen!

Der naturnahe Bootsleiterlehrgang für Schlauchbootfahrer auf der Isar zwischen Lenggries und Wolfratshausen behandelt alle Bestandteile, die für die Durchführung einer ökologisch geführten Schlauchboottour mit Kinder- und Jugendgruppen auf der Isar wichtig sind. Im Vordergrund stehen dabei Fahrtechnik, Fahrtraining und der umweltpädagogische Aspekt einer naturverträglichen Rafttour sowie die Vermittlung regionaler Kenntnisse. Aufbauend auf den Erfahrungen des ersten Bausteins werden die Bereiche „Gefahren erkennen", „Retten" und „Sicherheit gewährleisten" im zweiten Wochenende eingeübt. Darüber hinaus fokussiert die Fortbildung den Transfer des Gelernten in die praktische Kinder- und Jugendarbeit. Achtung: Ab sofort sind drei Hospitationen, die in der Umweltstation der Jugendsiedlung-Hochland durchgeführt werden, verpflichtend. Als zweiter Bootsguide begleiten Sie eine ökologisch geführte Schlauchtboottour und können dabei Erfahrung hinsichtlich Ablauf, Fahrsicherheit und Umgang mit Gruppen sammeln. Diese Ausbildung berechtigt zur Ausleihe von Schlauchbooten der Jugendsiedlung Hochland und eröffnet die Möglichkeit der Referententätigkeit in der Umweltstation Königsdorf. Eine Ausbildung an zwei Wochenenden in Kooperation mit der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV). Diese Fortbildung wird mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert.

Teil 1: Fr. 20. - So. 22. April 2018 Teil 2: Fr. 11. - So. 13. Mai 2018 Eine Anmeldung ist verbindlich für beide Kurswochenenden!

120 € / 102 € mit JuLeiCa !!!pro Wochenende!!! Achtung! Sie sind hiermit zum 2. Teil angemeldet

KJR Weilheim-Schongau 29.06.19 - 29.06.19
 
KJR Weilheim-Schongau
Anmelden Fahrtraining fuer Jugendleitungen
Sicher mit der Gruppe unterwegs

Weilheim, Volksfestplatz

Mit Kleinbus unterwegs mit der Jugendgruppe? Mit Gefahrensituationen umgehen - Sicherheit beim spaßigen Freizeitausflug. - kostenlos - Durchführung mit der Verkehrswacht Weilheim

Am besten ihr kommt mit dem Bus eures Jugendverbandes, ansonsten mit dem eigenen PKW. Auf Anfrage kann ein vom KJR zur Verfügung gestellter Bus genutzt werden. (Bitte bei der Anmeldung mit angeben)

kostenlos

KJR Weilheim-Schongau 16.10.19 - 16.10.19
 
KJR Weilheim-Schongau
Anmelden Förder- und Zuschussmöglichkeiten in der Jugendarbeit

Förder- und Zuschussmöglichkeiten in der Jugendarbeit Referenten: Teresa Avila (Bezirksjugendring Oberbayern) und Herbert Haseitl (KJR Weilheim-Schongau)

Bitte bei der Anmeldung Verband und Standort angeben.

kostenlos

Jugendbildungsstätte Königsdorf 28.10.19 - 03.11.19
 
Jugendbildungsstätte Königsdorf
Anmelden Juleica-Schulung Kompaktkurs
nach den Qualitätsstandards des BJR

Jugendbildungsstätte Königsdorf, Selbstversorgung

Die Jugendleiter_innen-Ausbildung macht ? t für den pädagogischen Alltag in Freizeitstätten, Verbänden und für die Leitung von Ferienfahrten. Der Kurs bietet allen, die sich e hrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren möchten, das notwendige Handwerkszeug. Die Maßnahme ist gefördert durch AEJ-Mittel des Bayerischen Jugendrings

INHALTE: Rechtliches Hintergrundwissen Jugendarbeit auf der Gesellschaftsinsel: Strukturen der Jugendarbeit in Bayern Das 1x1 der Gruppe: Gruppendynamik, Handlungsprinzipien, Kommunikation und Kon?ikte Konzeptentwicklung: Methoden der Jugendarbeit (geschlechtsorientiert, inklusiv, interkulturell), Spielpädagogik, Informationen zur Zielgruppe Kinder und Jugendliche Persönlichkeitsentwicklung: Leitungsverhalten, eigene Rolle, soziale Kompetenzen Prävention sexualisierter Gewalt Umgang mit den neuen Medien

Die Teilnehmer_innen erlernen durch theoretische Inputs, viele Übungen und Spiele sowie durch die Arbeit an einem gemeinsamen Projekt das Know-how für Jugendleiter_innen. Prozessorientiertes Arbeiten und das Ansetzen an eigenen Erlebnissen kennzeichnen unsere Kurse (projektorientierter Arbeitsansatz). Bei allen Veranstaltungen wird gemeinsam vor Ort übernachtet. Diese Ausbildung erfüllt die Standards des Bayerischen Jugendrings und berechtigt bei erfolgreichem Abschluss und in Verbindung mit einem Erste-Hilfe-Kurs im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit zur Beantragung der Jugendleiter_innen-Card (Juleica).

130 Euro